Bewerber

// proArbeit

      


Warum bei proArbeit bewerben

 

 

Wir wissen, wie schwer die Suche nach dem Traumjob sein kann.


Als regionaler Personaldienstleister helfen wir Ihnen, den Job zu finden, der zu Ihnen passt.
Wir haben viele Stellenangeboten in Baden-Württemberg aus vielen Berufsfeldern.

Egal, ob Sie Jobeinsteiger oder erfahrene Fachkraft sind, ob Sie nach stabilen Jobangeboten mit festem Einkommen oder nach flexibler Teilzeitarbeit suchen - wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Traumjob.

 

Also, worauf warten Sie?

Erzählen Sie uns von Ihren Zielen und vereinbaren Sie direkt ein Beratungsgespräch in unserer Niederlassung.

Kurz vorgestellt

proArbeit ist ein mittelständisches Unternehmen im zentralen

Baden-Württemberg.

Ein erfahrenes Team aus 3 Niederlassungen steht Ihnen bei Fragen Rund um das Thema Arbeitnehmerüberlassung zur Seite. Einen kurzen Überblick erhalten Sie hier.


Die neue AÜG Reform

Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Seit dem 01. April 2017 gilt das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Darin wurden vor allem die Höchstüberlassungsdauer und das Equal Pay genauer definiert. Da wir als Personaldienstleister genauso wie Sie von diesen Umgestaltungen betroffen sind und wissen, wie unübersichtlich Gesetzesänderungen oftmals erscheinen können, möchten wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Punkte zu den obengenannten Aspekten zusammenfassen.

Gerne begleiten wir Sie auf diesem Wege und beraten Sie in allen Fragen rund um das neue AÜG.

 

Allgemeine Änderungen seit 01.04.2017
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Chemie)
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Kali- und Steinsalzbergbau)
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Kautschukindustrie)
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Druckindustrie)
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Holz- & Kunststoff-Branche)
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Kunststoffverarbeitende Industrie)
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Metall- und Elektro-Branche)
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Papiererzeugende Industrie (gewerblich))
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Textil- und Bekleidungsindustrie)
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Papier, Pappe & Kunststoffe verarbeitende Industrie)
Gesetzliche Änderungen nach Branche (Schienenverkehrsbereich)